Schnelles Styling zu Hause mit einem Lockenstab

Vielseitige Frisuren lassen sich auf verschiedene Weisen zu Hause stylen. Kurzhaarfrisuren kann man oft schon mit ein wenig Gel ganz einfach mit den Händen in Form zupfen. Auch Fön und Bürste eignen sich ausgezeichnet, um den Haaren die gewünschte Form zu verleihen. Das vielseitigste Styling Instrument ist der Lockenstab. Von aufwendigen Korkenzieherlocken bis zu einer einfachen Rolle für den Pagenkopf lässt sich mit diesem Gerät jede Frisur in kurzer Zeit gestalten. Auch glattes Haar lässt sich in eine lockige Frisur verwandeln. Die Handhabung ist dazu recht einfach und mit ein wenig Übung ist man bald in der Lage, perfekte Locken nach Wunsch zu drehen. Deshalb sollte der Lockenstab auch auf keiner Frisierkommode fehlen. Im Handel sind verschiedene Typen von Lockenstäben erhältlich. Die Funktionsweise ist jedoch bei allen Geräten gleich. Der Lockenstab wird erhitzt, dann dreht man eine Haarsträhne über den Stab, wo sie für einige Sekunden verbleibt und dann vorsichtig vom Lockenstab gelöst wird.

Frau strahlt mit Locken

Die gängigen Lockenstäbe

Im Folgenden finden Sie einige der gängigen Typen von Lockenstab, die zur Zeit auf dem Markt erhältlich sind:

  • Lockenstab mit Keramikfeld sind besonders haarschonend und ideal für den Einsatz jeden Tag geeignet. Das Hitzeteil dieser Lockenstäbe ist aus Keramik und ermöglicht ein besonders gleichmäßiges aufwärmen und man erhält ebenmäßige Locken. Außerdem verhindert Keramik das Ausbrennen des Haares und die Locken erstrahlen in natürlichem Glanz.
  • Lockenstäbe mit der neuen Ionen-Technik wirken der statischen Aufladung des Haares entgegen, die sich oft besonders bei gefärbtem Haar bemerkbar macht. Durch eine schnell Entladung der Haare liegen diese enger zusammen und Frizz kann vermieden werden. Die Ionen-Lockenstäbe beugen auch der Austrocknung des Haares vor und können auch bei feuchtem Haar eingesetzt werden.
  • Konische Lockenstäbe laufen zum Ende hin spitz zu und machen es möglich, Locken besonders natürlich wirken zu lassen.
  • Lockenstäbe mit kleinem Durchmesser sind für kleine Ringellöckchen geeignet, während Sie mit einem größeren Durchmesser sanfte Wellen erzielen.
  • Doppellockenstäbe werden ebenfalls dazu eingesetzt, um große Locken zu formen. Dabei wird das Haar in Form einer Acht um beide Stäbe gelegt. Die Anwendung des Doppellockenstabs ist etwas komplizierter und bedarf einiger Übung. Es kann ratsam sein, hitzebständige Handschuhe zu tragen, um den direkten Kontakt der Hände mit dem Lockenstab zu vermeiden.

Das sollten Sie beim Kauf des Lockenstabs beachten

Wenn Sie sich zum ersten Mal einen Lockenstab kaufen, sind Sie oft mit einem preisgünstigen Set am besten beraten, bei dem Sie auch verschiedene Aufsätze erhalten. Auf diese Weise können Sie sich erst einmal an das Arbeiten mit dem Lockenstab gewöhnen und ausprobieren, welche Zusatzteile für Ihren persönlichen gebrauch Sinn machen. Haben Sie sich dann erst einmal an das Frisieren mit dem Lockenstab gewöhnt, so sollten Sie sich für ein gutes Modell entscheiden, mit dem Sie stets perfekt stylen können. Achten Sie beim Kauf auf die folgenden Punkte:

  • Wählen Sie ein Gerät mit einer schnellen Aufheizzeit. Viele Lockenstäbe sind schon kurz nach dem Einschalten einsatzbereit, so dass Sie keine Zeit damit verlieren, auf das Aufheizen des Gerätes zu warten.
  • Eine Abschaltautomatik ist ein großes Plus beim Lockenstab. Sie schützt das Gerät vor Überhitzen und bieten auch Sicherheit, wenn man es vergißt, den Lockenstab nach der Anwendung auszuschalten.
  • Kaltstufen können bei einigen Geräten auch während der Anwendung zwischengeschaltet werden. Sie ermöglichen es, die Locken auf dem Stab auszukühlen und sie auf diese Weise haltbarer zu machen.
  • Besitzt der Lockenstab eine Drehkupplung am Ende des Kabels, so macht man sich die Arbeit besonders leicht und kann verknotete Kabel vermeiden.
  • Für lange Einsätze des Lockenstabs ist ein Gehäuse, das sich nicht erhitzt besonders praktisch.
  • Kaufen Sie einen Lockenstab gemäß der Länge Ihres Haares. Lockenstäbe mit kleinem Durchmesser eigne sich für kurzes Haar, während die Geräte mit stärkerem Durchmesser für langes Haar gedacht sind.
  • Halten Sie Ausschau nach aktuellen Testsiegern, wie z.B. der Babyliss Curl Secret Ionic auf http://www.lockenstablady.com/babyliss-curl/ Testsieger geworden ist

 

Wie auch bei anderen Geräten gilt beim Kauf des Lockenstabs das billiger nicht unbedingt besser ist. Sie können im Internet immer wieder aktuelle Testergebnisse nachlesen wie auf http://www.lockenstablady.com, um sich über die neusten Modelle auf dem Laufenden zu halten. Eine Investition in einen guten Lockenstab lohnt sich und Ihre Haare werden es Ihnen danken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *